Die Arche - Christliches Kinder- und Jugendwerk e.V.

Rückblick 2017

Im Juli 2017 startete in der Arche Meißen das Projekt „Integrative Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche“ welches von der Sächsischen Aufbaubank im Rahmen des Landesprogramms „Integrative Maßnahmen“ gefördert wurde.

Durch die aktive Zusammenarbeit mit den Schulen in Meißen und deren Schulsozialarbeiterin sowie die Vorstellung unserer Einrichtung bei einem in der Schule stattfindenden Elternabend für Eltern mit Fluchterfahrung und Migrationshintergrund, stieg die Anzahl der Anmeldungen im interkulturellen Bereich. Die Kinder und Jugendlichen nahmen an den wöchentlichen Angeboten, wie z.B. der Kinderparty, dem Sportangebot – McFIT, dem Fußballtraining und an Kreativangeboten, vermehrt teil. 

Mit großer Begeisterung unterstützten uns zudem Eltern mit Fluchterfahrung und Migrationshintergrund an unseren interkulturellen Kochtagen. So konnte auch der Kontakt zu den einzelnen Familien geknüpft, ausgebaut und unsere Unterstützung weiterhin angeboten werden. Durch die aktive Teilnahme unserer Mitarbeiter an der AG Asyl und dem Netzwerktreffen, welche monatlich im Landkreis Meißen stattfinden, konnten Kooperationen mit anderen Institutionen, wie z.B. der „Diakonie“, dem „Internationalen Garten“ und dem „Bunten Meißen“ aufgebaut und die Unterstützung für die  Kinder und Jugendlichen mit Fluchterfahrung sowie deren Eltern verbessert werden.

News

Meißen-Cölln
Whatsapp