Neues Jugendbuch: Du bist sowas von raus! - Jugendliche aus den Archen erzählen aus ihrem Leben 15.07.2013

Empfohlen und mit einem Vorwort von Arche-Botschafter Lukas Podolski

Es ist noch nicht lange her. Im Frühjahr dieses Jahres bekamen Pastor Bernd Siggelkow und ich in der Arche Besuch einer Berliner Schriftstellerin. Im Laufe des Gesprächs erfuhren wir, dass Beate Dölling, so heißt die Kollegin, u. a. auch die beliebten Geschichten von“ Jim Knopf“ schreibt. Sie erzählte uns an diesem Nachmittag, sie habe mit Begeisterung alle Arche-Bücher gelesen und äußerte den Wunsch, diese Kinder, die unter so schwierigen sozialen Bedingungen aufwachsen müssen, kennenlernen zu wollen.

Anfangs waren wir eher skeptisch, denn schließlich sind unsere Kinder keine Schaufensterpuppen, die man so einfach bestaunen kann. Doch wir merkten  sehr schnell, ihr Interesse an unseren Kindern war sehr ehrlich gemeint. „Ich möchte ein Buch schreiben für Jugendliche. Diesen jungen Menschen in Deutschland und darüber hinaus von den Kindern aus der Arche erzählen. Ich möchte ihnen die doch so fremde Welt der Arche-Kinder näher bringen“, erzählte sie uns. Daraufhin machten wir Beate Dölling mit vielen Kindern bekannt und vorsichtig tastete sich die Schriftstellerin mit unserer Hilfe in die Seelen der Kinder vor. Gemeinsam sprachen wir mit vielen Kids und so entstanden Geschichten, die tief unter die Haut gehen.

„Du bist sowas von raus“ ist eines von wenigen wirklich sozialkritischen und zugleich spannenden Jugendbücher, die das Leben der Kinder real und packend erzählt. Die Entscheidung, dieses Buch herauszugeben, ist uns sehr leicht gefallen. Es erzählt die Geschichten der Kinder, die täglich zu uns in die Archen kommen.

 

Eine ausführliche Presseinformation des Verlags, mit einem Interview der Autorin, finden Sie rechts in beigefügtem Dokument.

 

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Wolfgang Büscher